Skip directly to content

Der BSV zittert sich zum Testspielsieg...

am 24. Februar 2018 - 14:15

... doch weniger wegen des Spiels, sondern viel mehr wegen der eisigen Temperaturen. Nachdem wegen der Unbespielbarkeit des Platzes das Spiel gegen den IFC abgesagt werden musste, rollte heute endlich wieder der Ball. Zum somit einzigem Test, bevor in der kommenden Woche die Rückrunde startet, traten unsere Jungs bei der SG Motor Neptun II an. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, gefühlt allerdings gut zehn Grad kälter, brauchten unsere Jungs erstmal einige Zeit, um sich an den doch eher untypischen Untergrund zu gewöhnen. Spielerisch war sicher kein hochklassiges Spiel zu erwarten und so ergaben sich auch auf beiden Seiten wenig nennenswerte Möglichkeiten. In der 19. Spielminute brachte sich Jan Tschirner gegen 2 Gegenspieler in Schussposition und traf von der "16er Linie" zur Kessiner Führung. Mit der 1:0 Führung ging es auch in die Pause, in der der BSV drei Wechsel vornahm. Einer der neuen im Spiel war Kristof Beier, der in der 52. Minute per sehenswertem Fernschuss zum 2:0 traf und somit auch das Endergebnis herstellte. Der Sieg gegen den abstiegsbedrohten Kreisligisten sollte sicher nicht überbewertet werden, aber "zu Null" zu gewinnen ist natürlich gut für das Selbstvertrauen im Hinblick auf die kommenden Pflichtspiele.

 

Eingesetzte Spieler: F. Oesterle, K. Hammon, F. Bauer, M. Riesner, E. Dittmann, F. Birkner, J. Tschirner, M. Tausch, F. Kolbe, K. Beier, S. Rusch, T, Hutfilz, T. van den Bosch, M. Papenhagen

Sofern die Witterung es nicht verhindert, starten unsere Jungs am kommendem Sonntag zur besten Mittagszeit um 12:15 Uhr bei der HSG Warnemünde in die Rückrunde.

Euer Nico

Neuen Kommentar abgeben