Skip directly to content

Im letzten Heimspiel Platz 8 gesichert

am 11. Juni 2017 - 16:26

Im letzten Heimspiel der Saison hatten wir den ESV Lok zu Gast, welcher uns als Einziger den fast sicher geglaubten Platz 8 strittig hätten machen können. So brauchte man, um die Tabellenposition zu sichern mindestens einen Punkt, besser aber einen Sieg! Bei schon 25 °C am Vormittag begann das Spiel mit einem vorsichtigem Abtasten beider Mannschaften. Doch nach 10 Minuten wurde ein Ball im Strafraum der Gäste geklärt, landete auf dem Fuß von Klaus Hammon, der aus etwa 22 Metern den Ball per Bogenlampe an die Unterkante der Latte schoss, auf die Linie und ins Netz. zur 1:0 Führung unserer Kessiner. Nach 21 Spielminuten legte Torhüter Fiete Oesterle, der heute aufgrund einer Handverletzung im Angriff spielte, den Ball auf Jan Tschirner quer, sodass dieser mit seinem 10 Saisontor zum 2:0 einschieben konnte. Im restlichen Spiel passierte unterm Strich recht wenig, denn man hatte das Gefühl das beide Teams mit dem Ergebnis leben könnten und den Abpfiff herbeisehnten. Zwei Minuten vor dem Schluss erziehlten die Gäste noch den Anschlusstreffer und stellten somit das Endergebnis zum 2:1 Heimsieg für unsere Jungs her.

 

Aufstellung: F. Zorn, N. Peters, T. Hutfilz, M. Riesner, K. Hammon, C. Laubert, F. Birkner, E. Dittmann (66. K. Beier), J. Tschirner, T. Van den Bosch, F. Oesterle

 

Am kommenden Sonntag findet der letzte Spieltag für uns in Gelbensande statt. Angepfiffen wird die Partie um 10.00 Uhr. 

 

Neuen Kommentar abgeben