Skip directly to content

Chancenlos im ersten Test

am 16. Juli 2017 - 20:18

Am heutigen Sonntag stand für unsere Kessiner das erste Testspiel an. Das ursprünglich für Bandelstorf geplante Spiel, wurde aufgrund der Platzsituation nach Kavelsdorf verlegt, sodass wir auch diese Spielstätte einmal kennenlernen konnten. Leider fanden sich zum Spiel gerade einmal 9 Kessiner ein, doch der Gastgeber konnte 3 Spieler aus seinen Reihen für 90 Minuten an uns "verleihen", damit wir als komplette Mannschaft auflaufen konnten. Vielen Dank.

Das Spiel selbst ist schnell erzählt ..... bei dauerhaften Nieselregen waren unsere Jungs gefühlt immer einen Schritt zu spät und es fehlte in   Weiterlesen »

Die neue Saison beginnt mit einem Arbeitseinsatz

am 8. Juli 2017 - 20:11

Das letzte Pflichtspiel ist grad 3 Wochen her, da stand für unseren BSV schon der erste Arbeitseinsatz an. Wer unsere Heimspielstätte kennt, weiß, hier ist immer viel zu tun, doch heute rollten zusätzlich auch noch große Maschienen an. Mit einem Radlader und einem Traktor wurden einige Tonnen Sand auf den Platz gebracht, welche in den nächsten Tagen noch in den Platz eingearbeitet werden sollen. Ein weiterer wichtiger Punkt im Hinblick auf die bald folgenden Heimspiele war, dass die mannshohen Brennesseln rings ums Spielfeld mit Motorsensen abgemäht wurden.   Weiterlesen »

Es war "der letzte Tanz"...

am 24. Juni 2017 - 22:15

... und was für einer. Wochenlang waren mein Mann Nico und ich in der Planung, was seinen letztes Spiel für den BSV betraf und nun war es soweit. Die Gäste waren geladen, der Schiri bestellt, Fleisch, Wurst und Getränke eingekauft und für einen 24.6. ein aus fussballerischer Sicht fast perfektes Wetter. Der BSV wurde zu diesem Spiel etwas "ausgebaut" , sodass die ehemaligen Spieler Stefan Frömel, sowie Torhüter Felix Pleban noch einmal das Kessiner Trikot überstreiften. Neben Ihnen auch Raik Behlke, vom Ligakonkurrenten Union Sanitz, der mit Nico Peters viele Jahre in der Jugend des SV Pastows   Weiterlesen »

BSV Spielstätte als Kulisse für Maulwurfdoku

am 20. Juni 2017 - 20:17

Am heutigen Dienstag empfingen Vorstandsvorsitzender Thomas Guth und Verteidiger Nico Peters ein Kamerateam vom NDR aus Hamburg. Im Zuge von Dreharbeiten für eine Dokumentation über den Maulwurf und seine Hinterlassenschaften "empfahl" ein anderer Verein unseren Platz, da wir ja bekanntlich ein recht großes Problem mit dem ungleliebten Bewohner haben. Um 16 Uhr traf ein 3 köpfiges Team vom NDR und ein Biologe vom "NABU" ein, um sich ein Bild von der vorherrschenden Situation zu machen und kleine Interviews aufzunehmen.   Weiterlesen »

Leider keine Punkte im letzten Saisonspiel

am 18. Juni 2017 - 15:19

Nachdem man am vergangen Wochenende nach dem Heimspiel gegen den ESV Lok die Saison feierlich ausklingen ließ, stand heute die letzte Pflichtaufgabe auf dem Programm. Unsere Jungs mussten bei den Grashoppers in Gelbensande antreten, wobei es für beide Mannschaften eigentlich um Nichts mehr ging. Vor dem Spiel wurde noch der Spielführer der Gastgeber verabschiedet der nach  21 Jahren im Trikot der Grün-Weißen der Verein verlässt. Alles Gute, an dieser Stelle. Unsere Jungs wollten die Saison natürlich beenden indem man etwas Zählbares aus Gelbensande mitnimmt, man kam aber sehr schwer ins Spiel.   Weiterlesen »

Feierlicher Ausklang der Saison

am 11. Juni 2017 - 17:54

Da der letzte Spieltag auf ein Auswärtsspiel fällt, wurde der traditionelle Saisonabschluss nach dem Heimspiel gegen den ESV vorgezogen. Nach einer äußerst fairen Partie,welche der BSV wie besagt 2:1 für sich entscheiden konnte, ergriff direkt Vorstandsvorsitzender Thomas Guth das Wort, um den einen oder anderen Spieler auszuzeichnen.

Begonnen wurde mit Michael Zimmermann, der trotz seiner Kreuzbandverletzung zu jedem Heimspiel dafür sorgte, dass der Platz schon bei Ankunft der Spieler abgekreidet war. Vielen Dank dafür, schnelle Genesung und baldige Rückkehr auf deine Außenbahn ;)

Anschließend   Weiterlesen »

Im letzten Heimspiel Platz 8 gesichert

am 11. Juni 2017 - 16:26

Im letzten Heimspiel der Saison hatten wir den ESV Lok zu Gast, welcher uns als Einziger den fast sicher geglaubten Platz 8 strittig hätten machen können. So brauchte man, um die Tabellenposition zu sichern mindestens einen Punkt, besser aber einen Sieg! Bei schon 25 °C am Vormittag begann das Spiel mit einem vorsichtigem Abtasten beider Mannschaften. Doch nach 10 Minuten wurde ein Ball im Strafraum der Gäste geklärt, landete auf dem Fuß von Klaus Hammon, der aus etwa 22 Metern den Ball per Bogenlampe an die Unterkante der Latte schoss, auf die Linie und ins Netz.   Weiterlesen »

Einladung zu Nico´s letzten Tanz

am 4. Juni 2017 - 10:33

Nach 5 Jahren beim BSV Kessin wird unser Verteidiger Nico Peters seine aktive Zeit als Spieler beenden. Aus diesem Anlass empfangen wir am 24.06.2017 unsere Nachbarn aus Cammin zum Freundschaftsspiel bei dem der Spaß absolut im Vordergrund stehen soll. Neben der aktuellen Mannschaft des BSV Kessin´s wird auch der ein oder andere ehemalige Spieler sich noch einmal das blaue Trikot überstreifen. 

Angepfiffen wird die Partie um 14:03 Uhr in der Bandelstorfer Kuhstallarena. Hierzu laden wir alle Fussballfreunde recht herzlich ein.   Weiterlesen »

Mit 10 Mann reichte es nicht

am 28. Mai 2017 - 18:14

Bei sommerlichen Temperaturen, um die 30°C musste unser BSV, zahlenmäßig stark geschwächt, bei der SG Warnow Papendorf antreten. Aufgrund von Urlaub und Verletzungen konnte Trainer Daniel Lepinat lediglich auf nur 10 Spieler zurückgreifen, wobei in allen Mannschaftsteilen wichtige Spieler fehlten. Gern erinnerte man sich am heutigen Tag an das "Wunder von Kritzmow", wo man vor zwei Jahren ebenfalls zu zehnt den Tabellenzweiten schlug.....

Das Spiel begann wie erwartet, der BSV Kessin war auf´s Verteidigen beschränkt, lauerte dennoch immer auf Möglichkeiten in der Offensive.   Weiterlesen »

Heimniederlage gegen Aufstiegsaspiranten

am 21. Mai 2017 - 15:04

Im vorletzten Heimspiel der Saison, hatten unsere Jungs eine schwere Aufgabe vor der Brust, denn zu Gast war die Eintracht aus Lüsewitz die sich mit drei anderen Teams einen Vierkampf, um den zweiten Aufstiegsplatz liefert. Zu Ungunsten der Hausherren hat man heute lediglich 11 einsatzfähige Spieler gehabt, sodass trotz sehr warmen Temperaturen keine Wechsel möglich waren. 

In der Anfangsphase war es einmal mehr Fiete Oesterle der uns mit starken Paraden vor einen frühen Rückstand bewarte.   Weiterlesen »

Seiten