Skip directly to content

Aktuelles

Oesterle lässt Bandelstorf beben...

am 19. Mai 2019 - 21:16

... noch 11 Minuten auf der Uhr, Teterow macht jede Menge Druck und ist dem Ausgleich mittlerweile recht nah. Da legt Max Klingenberg den Ball perfekt durch die Schnittstelle auf Fiete Oesterle, der wiederrum mit dem ersten Kontakt den Ball über den Keeper ins Tor, als hätte er nie was anderes gemacht. 3:1! Vorentscheidung.. Auf dem Feld eine riesen Jubeltraube, neben dem Feld lagen sich Zuschauer in den Armen. Was für ein wichtiges Tor, welches am Ende den Heimsieg gegen den Spitzenreiter bedeutete. 

Aber der Reihe nach.... Am heutigen Sonntag empfigen wir den Tabellenführer aus Teterow.

Das Derby nach nur 17 Minuten quasi entschieden

am 12. Mai 2019 - 21:08

Nachdem wir in der vergangenen Saison in verschiedenen Staffeln eingeteilt waren, empfingen wir heute zum Derby, voller Vorfreude, mal wieder unsere Nachbarn aus Cammin. Das letzte Aufeinandertreffen vor etwas mehr als 2 Jahren konnten wir im Camminer Birkenstadion mit 1:5 für uns entscheiden. In Erinnerung habe ich aber auch deutlich knappere und umkäpftere Spiele gegen die Jungs vom SV 26, wie zum Beispiel, der 2:1 Sieg, wo das Spiel gefühlt nur auf unser Tor lief und wir kanpp 30 Ecken erfolgreich verteidigen konnten.

Ungefährdeter Heimsieg

am 5. Mai 2019 - 21:00

Nach dem knappen Sieg in der Vorwoche, empfingen unsere Jungs heute den SV Post aus Rostock. Da die Saison langsam auf die Zielgerade einbiegt, geht bei dem Einen oder Anderen beim Blick auf die Tabelle das große Rechnen los. "Die haben schon 2 Spiele mehr", "wenn wir dies noch gewinnen und dort noch was holen"....  Ja, tatsächlich ist einer der beiden vordersten Plätze noch drin aber die Wahrheit liegt ja bekanntlich auf dem Platz und so galt es heute der Favoritenrolle gerecht zu werden. Personell musste Trainer Lepinat mit Felix Kolbe und Jan Tschirner auf jede Menge Offensivpower

Knapper Sieg in Schwaan

am 30. April 2019 - 14:43
Am vergangenen Sonntag ging es für uns zur zweiten Vertretung der Schwaaner Eintracht. Die Anfahrt gestaltete sich holprig, am Ende erreichte die Kolone aber noch rechtzeitig das Ziel. Auf dem Papier konnte Natter eine starke Elf aufbieten. Unser Coach setze auf spielerische Lösungsansätze und das im Training einstudierte  Verschieben und schnelle Umschaltspiel, was vor allem im ersten Abschnitt auch oftmals gelang.
 
Mit knapp fünf Minuten Verspätung rollte dann auch der Ball – davon ab zeigte der Schiedsrichter allerdings eine sehr gute Leistung.

Pflicht erfüllt beim PSV

am 9. April 2019 - 15:26

Am Sonntag ging es bei bestem Fußballwetter für uns in den Dammerower Weg zum PSV Rostock IV. Die Erwartungshaltung gegen den Tabellenvorletzten war sicherlich klar. Am Ende stand auf dem Papier auch ein deutlicher Sieg - auf dem Platz konnten wir gegen Rostocker, die mit dünner Personaldecke antraten, allerdings nicht über 90 Minuten überzeugen.

Wir gingen relativ unkonzentriert und unstrukturiert in die Begegnung, nach knapp einer viertel Stunde konnte Jatschi allerdings nach mustergültiger Flanke von Micha zum 1:0 einköpfen. Randnotiz: auf dem Spielbogen landete Tom als Torschütze - die

Seiten