Skip directly to content

Auswärtssieg im Nachholspiel

am 11. Dezember 2016 - 19:45

   Das letzte Spiel der Hinrunde war das Nachholspiel beim Tabellennachbarn

   vom ESV Rostock. Im Vergleich zur Vorwoche rückte Neuzugang Jan Tschirner

   ins offensive Mittelfeld und Enrico Dittmann erstmals in den Angriff. Das Spiel

   war gerade 8 Minten alt, als der besagte Neuzugang aus zentraler Position 

   einen satten Schuss im rechten Eck unterbrachte. Besser kann man ein Debüt

   wohl nicht gestalten, weiter so JAN

   Bis zur Halbzeit agierten beide Team´s durchaus auf Augenhöhe, wobei es auf

   beiden Seiten wenig Torchancen gab. In der zweiten Halbzeit hat der BSV 

   zeitweise den Faden verloren und es sah von außen so aus, als würde man

   sprichwörtlich um den Ausgleich betteln. In der 72. Minute aber zog Toon Van den

   Bosch auf die Grundlinie, spielte einen flachen Ball in den Rückraum auf den 

   freistehenden Martin Reimer. Dieser schob, mit seinem ersten Tor für den BSV 

   Kessin, zum vorentscheidendem 2:0 ein, welches er mit Vorstandsvorsitzendem

   Thomas Guth feierte, denn dieser forderte einen Tag zuvor endlich mal ein Treffer

   von ihm.

   Die restlichen 20 Minuten konnte man erfolgreich den Anschlusstreffer der 

   Heimmannschaft verhindern und überwintert somit auf Platz 10 mit 13 Punkten.

 

Aufstellung: F. Oesterle, K. Hammon, F. Bauer, M. Riesner, C. Laubert ( 81. M. Tausch), T. Hutfilz, T. Van den Bosch,

                      M. Klingenberg, J. Tschirner, J. Werner ( 73. B. Ahrendt), E. Dittmann (56. M. Reimer)

 

 

Kommentare

Bild des Benutzers Thomas Guth

Gut gemacht Franka ich bin Stolz auf Dich
und Du hast Dir Deine Pause reglich verdient.
Allen Fans, dessen Familien und der gesamten Mannschaft
ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins Jahr 2017

Neuen Kommentar abgeben