Skip directly to content

Mit 10 Mann reichte es nicht

am 28. Mai 2017 - 18:14

Bei sommerlichen Temperaturen, um die 30°C musste unser BSV, zahlenmäßig stark geschwächt, bei der SG Warnow Papendorf antreten. Aufgrund von Urlaub und Verletzungen konnte Trainer Daniel Lepinat lediglich auf nur 10 Spieler zurückgreifen, wobei in allen Mannschaftsteilen wichtige Spieler fehlten. Gern erinnerte man sich am heutigen Tag an das "Wunder von Kritzmow", wo man vor zwei Jahren ebenfalls zu zehnt den Tabellenzweiten schlug.....

Das Spiel begann wie erwartet, der BSV Kessin war auf´s Verteidigen beschränkt, lauerte dennoch immer auf Möglichkeiten in der Offensive. In der 13. Minute nahm sich Jan Tschirner dann den Ball und traf nach einem 40m Solo, quer durch die gegnerische Hälfte mit seinem Schuss aus 18 m, leider nur den Pfosten. Im Angriff hatte man es aufgrund der personellen Unterzahl sonst natürlich schwer, sehr positiv war, dass die gesamte Mannschaft defensiv mitarbeitete. In der 41. Minute dann die Führung für die Hausherren. Nach einem Freistoß springt der Papendorfer Angreifer höher als unser Verteidiger, köpft den Ball an die Latte sodass Fiete Oesterle ihn nur ins eigene Tor klären kann. Noch vor dem Pausenpfiff gelang es den Gastgebern nach einer Ecke dann auf 2:0 zu erhöhen. Im zweiten Durchgang das selbe Bild, nur war mit zunehmender Spieldauer unseren Jungs anzumerken, dass die Kräfte nachließen. Die Schlussviertelstunde begann mit einem fraglichem Elfmeter für Papendorf nachdem Angreifer und Verteidiger im Strafraum ineinander liefen. Dieser landete allerdings zur Freude aller BSV´ler nur am Pfosten und konnte von dort geklärt werden. Vier Minuten vor dem Ende erzielte die SG nach einer Überzahl im Strafraum das 3:0. Den Schlusspunkt setzte jedoch der BSV, als Klaus Hammon in der 87. Minute einen Handelfmeter zum 3:1 Endstand unterbrachte. 

Auch wenn wir hier nur mit 10 Mann antraten, haben wir dennoch über 90 Minuten super gegengehalten und es der Heimmannschaft vermutlich schwerer gemacht als erwartet.

 

Aufstellung: F. Oesterle, K. Hammon, N. Peters, M. Riesner, J. Müller, T. Hutfilz, C. Laubert, E. Dittmann, M. Reimer, J. Tschirner

 

Am kommenden Pfingstwochenende ist für den BSV Kessin ein spielfreies Wochenende. Das letzte Heimspiel der Saison 2016/2017 findet am 11.06.2017 um 10.00 Uhr statt. Zu Gast haben wir die Zweitvertretung von ESV Rostock. Nach diesem Spiel wollen wir mit Spielern und ihren Famielien sowie Freunden und Fan´s des BSV´s mit einem gemütlichem Grillfest die Heimspielsaison ausklingen lassen.

Neuen Kommentar abgeben