Skip directly to content

Kämpferische Punkteteilung zum Auftakt

am 19. August 2017 - 16:07

Nachdem unsere Kessiner in die neue Staffel eingeteilt wurden, ging es nun auch endlich los. BSV - untypisch aber auf eigenen Wunsch empfingen wir zum Saisonauftakt bereits am Samstag die Zweitvertretung der LSG Elmenhorst. Das Spiel war keine 2 Minuten alt, da musste BSV- Schlussmann Fiete Oesterle schon das erste mal hinter sich greifen. Unsere Jungs waren vom frühen Rückstand unbeeindruckt und versuchten ihr eigenes Spiel aufzuziehen. Nach 19 Minuten zog Mittelfeldmotor Christian Laubert von links in den Strafraum, umkurvte zwei Gegner und brachte den Ball aus 12 Metern im unteren Eck zum 1:1 unter. Zwei Zeigerumdrehungen später waren es dann wieder die Gäste, die einen Schuss präzise zur erneuten Führung im langen Eck unterbringen konnten. Auch hierbei war für Fiete Oesterle, der sich lang und länger machte, nichts zu halten. Trotz erneutem Rückstand drückten die Hausherren wieder direkt auf den Ausgleich. Dieser sollte auch in der 35. Minute gelingen ..... Nach einen Eckball von der rechten Seite stieg der BSV- Kapitän Frank Bauer am höchsten und brachte den Ball per Kopfstoß links oben im Tor unter. Mit diesem verdienten 2:2 ging es dann auch in die Pause. Der zweite Durchgang ist schnell erzählt. Die Gäste waren nun etwas stärker, da der BSV auch sichtlich einen Gang runter schaltete. Die LSG konnte ihre wenigen Chancen aber auch nicht mehr nutzen. In der Schlussminute hatte Jan Tschirner noch den Siegtreffer auf dem Fuss, legte sich den Ball aber zu weit vor und so blieb es beim leistungsgerechtem Unentschieden.

Unterem Strich war es ein zufriedenstellender Saisonauftakt für uns. Man hat über 90 Minuten einen super Kampf abgeliefert und kam zwei Mal nach einem Rückstand zurück.

 

Aufstellung: F. Oesterle, F. Birkner, F. Bauer, T. Hutfilz, M. Tausch, B. Stefan, E. Dittmann (76. B. Ahrendt), C. Laubert, J. Tschirner, M. Klingenberg (74. T. Van den Bosch), K. Beier

 

Am nächten Sonntag, den 27.08.2017 hat unser Lieblingsclub wieder ein Heimspiel. Ab 10.00 Uhr empfangen wir den Ligafavoriten FC Nebelküste Rostock in der "Kuhstallarena". Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Eure Franka

Neuen Kommentar abgeben