Skip directly to content

Gelungenes Hallenturnier

am 28. Januar 2018 - 20:34

Am 28.01.2018 traten unsere BSV´ler zum einzigem Hallenturnier dieses Winters an. Gastgeber in der Doppelhalle in der Kopenhagener Straße war der ESV Lok Rostock. Mit 11 Mannschaften auf 2 Gruppen verteilt, ging es auf zwei Spielfeldern parallel zur Sache. Unsere Kessiner hatten es in der Gruppenphase mit Viktoria Rostock, FSV Nordost II, Gnoiener SV, dem Gastgeber ESV Lok II und einer Auswahlmannschaft aus Unparteiischen des Kreisverbandes zu tun. Sage und schreibe 11 Feldspieler standen Coach Daniel Lepinat zur Verfügung, sodass auf allen Positionen reichlich gewechselt werden konnte. Im ersten Spiel musste man sich Viktoria Rostock 2:0 geschlagen geben. Im zweitem Gruppenspiel ging es gegen die Schiedsrichter-Auswahl. Dieses doch äußerst hart geführte Spiel, konnten unsere Jungs mit 2:0 für sich entscheiden, wobei das Eigentor zum 2:0 besonders sehenswert war als der Gegner seinen Torhüter völlig unbedrängt überlupfte. Vom späterem Turniersieger Gnoiener SV trennte man sich torlos. Gegen die Jungs vom FSV Nordost führten unsere BSV´ler bis kurz vor Schluss, bekommen dann aber doch noch das 1:1 ehe man im letzten Gruppenspiel den ESV Lok mit 1:0 bezwang. Als Tabellendritter der Gruppenphase stand für unsere Kessiner noch das Spiel um Platz 5 gegen Lalendorf auf dem Programm. Auch wenn es "nur" um den 5. Platz ging, waren beide Mannschaften äußerst bissig unterwegs, sodass es auf beiden Seiten Zeitstrafen gab. Da nach der regülären Spielzeit noch keine Tore gefallen waren, entschied der BSV dieses Spiel im 7.Meter-Schießen für sich. Im Finale gewann der Gnoiener SV gegen Viktoria Rostock ebenfalls im 7.Meter-Schießen.

Teilnehmende Spieler: F. Oesterle, K. Hammon, C. Laubert, F. Kolbe, J. Tschirner, S. Rusch, M. Guth, F. Bauer, M. Papenhagen, M. Klingenberg, T. Hutfilz, M. Riesner

 

 

Neuen Kommentar abgeben