Skip directly to content

Derbysieg

am 18. März 2017 - 19:51

Endlich mal wieder in Cammin gewonnen !!!

Am 16. Spieltag reiste man zum Derby ins 10 km entfernte Birkenstadion nach Cammin. Nach einer umkämften 2:4 Niederlage im Hinspiel, wollte man heute unbedingt Punkte mit nach Hause nehmen, um dem angestrebten einstelligen Tabellenplatz ein Stück näher zu kommen. 

Der BSV recht offensiv ausgerichtet wollte über die schnellen Spieler auf der Außenbahn und im Angriff für Gefahr vor dem gegnerischen Kasten sorgen, was auch von Beginn an zu fruchten schien. In der Anfangsphase war gleich eine interessante Situation, nachdem Felix Kolbe im Strafraum zu Fall gebracht wurde und der Schiedsrichter Elfmeter pfiff. 

Den Protesten der Camminer zufolge erkundigte sich der Unparteiische beim BSV Angreifer und nahm zum Erstaunen aller den Elfmeter zurück. Er hatte wohl "kein Strafstoß" gehört obwohl "ein Strafstoß" gesagt wurde. Lange wurde der verwährten Chance nicht nach getrauert, denn in der 28. Minute trat Max Klingenberg einen Freistoß vom linken Sechzehner-Eck scharf auf den kurzen Pfosten, der Torhüter konnte nur nach vorne abklatschen lassen und Felix Kolbe staubte zur Kessiner Führung ab. In der 40. Minute brachte Felix Birkner eine schöne Flanke in den Strafraum. Den anschließenden Kopfball von Jan Tschirner konnte der Torhüter nicht festhalten und wieder stand Felix Kolbe goldrichtig und brachte den Ball zum 0:2 unter. Nur 4 Minten später wurde großer Einsatz belohnt, denn nach einem Rückspiel zum eigenem Keeper rannte Felix Kolbe diesen an und blockte den Abschlag so ,dass der Ball direkt den Weg ins Tor fand.  Zum Startelfdebüt einen lupenreinen Hattrick in 16 Minuten ....... weiter so Felix!

In der zweiten Halbzeit begann der BSV trotz sicherer Führung etwas nervös. Man erarbeitete sich nicht mehr so klare Chancen und machte mit unnötigen Fehlern den Gegner stärker. So kam es das man in der 64. Minute eine Flanke nicht konseqent klärt und die Camminer zum 1:3 trafen. Nun galt es bloß nicht noch ein Gegentor. Aber man überstand die eine oder andere brenzlige Situation unbeschadet und so konnte nach einem parriertem Schuss von Toon Van den Bosch durch einen Abstauber von Jan Tschirner auf 1:4 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Tom Hutfilz in der 86. Minute der nach schöner Vorarbeit von Hannes Kieseler zum 1:5 Endstand einschob. 

Und hier noch die Antwort auf die Frage, die sich einige stellten: "Wann haben wir 5 Tore auswärts gemacht?" es war am 20.10.2013 beim 3:5 Auswärtssieg beim TSV Langhagen Kuchelmiß ;-)

Aufstellung: F. Oesterle, K. Hammon, F. Bauer, M. Riesner, N. Peters, T. Hutfilz, B. Stefan, F. Birkner (64. H. Kieseler),
                      M. Klingenberg (64. T. Van den Bosch), J. Tschirner, F. Kolbe (46. M. Reimer)

 

Kommendes Wochenende ist spielfrei, deshalb findet unser nächstes Heimspiel am 02.04.2017 um 10.00 Uhr in der "Kuhstallarena" statt. Zu Gast ist der Tabellenletzte FSV Nordost, wo es vom Hinspiel noch etwas grade zu rücken gilt.
Kommt vorbei und genießt einen tollen Fussballvormittag ....

Eure Franka

Neuen Kommentar abgeben